Textildruck und Stick

Nach der Zielgeraden das Finisher T-Shirt in Händen zu halten...!
Nach dem Saisonerfolg das Meister T-Shirt übers Trikot ziehen....!
Für den Firmenlauf die einheitlichen T-Shirts fürs Team...!

Durch unseren modernen Maschinenpark und unser erfahrenes Druckerei-Team sind wir in der Lage zeitnah und kostengünstig Ihre Vorstellungen zu realisieren.
Wir veredeln T-Shirts, Polos, Hemden, Pullover, Jacken, Caps, Handtücher und vieles mehr. 

Drucktechniken - wir erklären die Unterschiede

Siebdruck

Ablauf:
je Druckfarbe wird ein Sieb erstellt, da jede Farbe einzeln gedruckt wird.

Dadurch werden farbverbindliche Drucke in Pantone-Tönen erzielt.
Die Farbe wird anschließend im Trockner fixiert.

  • es können bis max 6 Farben gedruckt werden 
  • hohe Deckkraft der Farben, speziell mit einem zusätzlichen Unterdruck
  • lange Haltbarkeit und gute Waschbeständigkeit
  • keine Farbverläufe möglich (Ausnahme Raster-Siebdruck)
  • Sonderfarben auf Anfrage (z.B. metallic, reflektierend)
  • Berechnung nach Stückzahl und Anzahl der Drucke/Druckfarben

Transferdruck

Ablauf:
das Motiv wird bearbeitet und an einen Schneideplotter übertragen.

Dieser schneidet das Motiv in eine hauchdünne Folie (einfarbig).
Das fertige Motiv wird nun mit der Transferpresse auf das Textil gedruckt.
Bekannt ist diese Technik speziell aus dem Teamsportbereich (z.B. Fussball Trikots).

  • besonders gut für kleine, individuelle Drucke (z.B. Namen, Trikots)
  • Flexfolie oder Flockfolie (samtiger)
  • es stehen mehr als 30 Farben zur Verfügung
  • 100% Deckkraft und gute Waschbeständigkeit
  • nur einfarbige Drucke möglich
  • keine Farbverläufe oder Fotos umsetzbar
  • Prüfung der Umsetzung bei sehr kleinen Schriften
  • Berechnung nach Stückzahl und Anzahl der Drucke

Sublimationsdruck

Ablauf:
die Farbe dringt durch Hitzefixierung in die Faser ein, so dass der Druck nicht auf dem Material aufliegt,
sondern nicht fühlbar mit der Oberfläche verschmilzt.
Dieses Verfahren ist nur auf weißen Polyesterstoffen möglich (z.B. Funktionsmaterialien).

  • schon ab geringen Stückzahlen umsetzbar
  • Druck erfolgt digital - also keine Einschränkungen bezüglich der Farbanzahl 
  • waschfest und bügelbeständig
  • weicher Griff
  • Fotodrucke und Verlaufsformen/Schatten mit brillianten Farben
  • nur auf weissen bzw. sehr hellen Polyesterstoffen möglich
  • Berechnung nach Stückzahl und Anzahl der Drucke

Stick

 

Ablauf:
das Motiv wird mit Hilfe eines speziellen Stickprogramms umgewandelt. Die Anzahl der Stiche
und die Art der Bestickung werden berechnet (z.B. Vollstick). Schriften sind in der Regel kostengünstiger und einfacher herzustellen. Ist das Motiv fertig bearbeitet, wird es an die Stickmaschine übertragen, das Textil in einen speziellen Stickrahmen eingespannt und anschließend bestickt.
Für z.B. Wolle oder Fleece ist der Stick oft die einzige Möglichkeit der Veredelung. 
Durchschnittliche Druckmotive haben eine Größe von 10x10cm (ca. 10.000 bis 12.000 Stiche).

  • schnelle und hochwertige Umsetzung von Motiven/Logos ab 1 Stück
  • sticken ist nahezu auf allen Textilien möglich
  • lange Haltbarkeit
  • sehr kleine Motive und feine Farbverläufe sind nicht umsetzbar
  • Berechnung nach Stückzahl und Anzahl der Drucke/Stiche
  • Stickkarte wird einmalige berechnet, wenn im Nachdruck identisch

Share us

PERFACTS GmbH

Gahlener Strasse 250

D-46282 Dorstem

Tel.: +49 (0) 2362 / 7854 100

Fax: +49 (0) 2362 / 7854 110

E-Mail: info(at)perfacts.de